Make your own free website on Tripod.com

 

Geschichten und Geschichtchen

     

home

 

 

 

 

 

   

Ein typisches Turnier mit German Plus

Auf kleinem Feld - August 2002

Ein Bericht von Mirek Hempel

Vorrunde

Vikings-German Plus 2 :3 (2:1)

Es war ein spannendes Spiel, welches wir in der letzten Minute noch für uns entscheiden konnten. Tore: 3 x Simon

Wanderers-German Plus 0:3 (0: 2)

Tore: 2 x Simon, Ralph

Villa 2000-German Plus 6 :1 (1: 0)

Simon, der unser einziges Tor erzielte, hatte einige gute Einschusschancen in der ersten Halbzeit, in der wir unserem Gegner mindestens ebenbürtig waren. Da Herman uns für ein Spiel in Ciputat verlassen musste und Ralph verletzungsbedingt nicht spielen konnte, spielten wir Verbliebenen das ganze Spiel ohne Auswechselspieler durch. Das hatte leider einen völligen Leistungs-einbruch in der zweiten Hälfte zur Folge. Laut Simon handelte es sich bei unserem Gegner um ein Profi-Indo-Tearn, was allerdings das Ausscheiden dieser Mannschaft, nach hart umkämpftem Halbfinale, gegen Jakarta Italy, nicht verhindern konnte.

Hilton Hotel-German Plus 3: 0 (1:0)

Zwei heftige Abwehrschnitzer leiteten unsere Niederlage gegen die sehr laufstarken und ballsicheren Indonesier ein. In der zweiten Halbzeit fehlte dann einfach die Kraft um den Gegner noch einmal ernsthaft in Bedrängnis bringen zu können.

Singapore Cricket Club-German Plus 2 :4 (1:2)

In der ersten Halbzeit gingen wir schnell in Führung, ließen dann allerdings den Gegner spielen, dass man den Eindruck hätte bekommen können, wir waren gerade schläfrig aus dem Bett gekommen. In der Halbzeitpause machten wir uns das bewusst und begannen dann auch wesentlich aggressiver, was allerdings zur Folge hat, dass das Spiel härter und ruppiger wurde und dass unser massiger Mittelstürmer in eine Auseinandersetzung mit einem Gegenspieler geriet. Kurz danach schaffte dann Dirk, in einer Phase in der wir praktisch Powerplay spielten, den Ausgleich. Simon legte gleich darauf noch ein Tor nach, so dass das Spiel gedreht war. Felix verwandelte zum Schluss noch einen Handelfmeter zum Endstand.

Tore: 2 x Simon, Dirk, Felix

Mit diesen Ergebnissen werden wir Gruppendritter.

Viertelfinale

German Plus-Tunas Bekasi All Stars 5:4 n.Nm.

Unser Mittelstürmer hatte uns wieder verlassen, und uns damit ohne Aus-wechselspieler gelassen. In der ersten Halbzeit spielten wir souverän und erzielten verdient den Führungs-treffer durch einen flachen Fernschuss. In der zweiten Halbzeit kontrollierten wir das Spiel eigentlich gut, his der Gegner nach einem Konter zum Flanken kam und wir daraufhin ein Kopfballtor (!!! - gegen ein indonesisches Team) kassierten. Die Kraft war bei uns weg (der Gegner hatte etwa 10 Auswechselspieler) und das 9-Meterschiessen unsere Rettung. Tore: Mirek

Halbfinale

JIS-German Plus 2:1 (1:1)

Statt in der ersten Halbzeit trotz genügend guter Chancen mindestens drei Tore zu schießen, begnügten wir uns mit einem und schenkten dem Gegner nach kollektivem Schlafanfall der Abwehr noch eines. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel sehr ruppig, es gab Fouls, Schuppsereien, Beleidigungen und Prügeldrohungen, was den Schiedsrichter allerdings völlig überforderte. Wir spielten wieder ohne Auswechselspieler und brachen kräftemäßig wieder etwas ein. Praktisch mit dem Schlusspfiff, wir wähnten uns wahrscheinlich schon sicher im 9-Meterschiessen, erstocherte der Gegner noch das Siegtor und ließ uns danach seinen hämischen Jubel ertragen.

Tor: Dirk